Allgemeine Geschäftsbedingungen

Buchung / Mietvertrag
Nach Zusendung Ihrer verbindlichen Buchung per Email, Fax oder Post, erhalten Sie von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung vorzugsweise per Email, falls dies nicht möglich ist, per Post oder Fax zugesandt. Der Inhalt des Mietvertrags bestimmt sich nach den Angaben der gültigen Internetdarstellung und der schriftlichen Bestätigung. Der Mietvertrag kommt mit Zugang der Buchungsbestätigung beim Gast zustande. Nebenabreden, die dem Inhalt dieser Bedingungen oder Leistungsbeschreibungen nicht entsprechen, bedürfen einer schriftlichen Bestätigung durch den Vermieter. Die Buchungsbestätigung ist dem Vermieter am Mietobjekt vorzulegen.

Zahlung
Die Bezahlung erfolgt am Tag der An- oder Abreise in bar. Abweichungen davon oder auch Anzahlungen werden individuell vereinbart. Ohne vollständige Bezahlung besteht kein Anspruch auf Erbringung der Vermietungsleistung.

Stornogebühren
Bei Stornierungen bis 30 Tage vor Mietbeginn: 25% der vereinbarten Miete. Bei Stornierungen 30 Tage bis 1 Tag vor Mietbeginn: 50% der vereinbarten Miete. Buchen und Nichterscheinen: 100% der vereinbarten Miete. Die Kosten entstehen allerdings nur dann, wenn Ihre und unsere Anstrengungen, für die reservierte Zeit einen Ersatzmieter zu finden, erfolglos bleiben. Es wird empfohlen, sich durch den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung gegen das mit einem Rücktritt verbundene Kostenrisiko abzusichern!!! (Versicherung ist im Mietpreis nicht eingeschlossen).

Ersatzpersonen
Bis zum Reisebeginn können Sie verlangen, dass statt Ihrer, eine dritte Person in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintritt. Er und der Reisende haften uns als Gesamtschuldner für die gebuchte Gesamtleistung und die durch den Eintritt der dritten Person entstehenden Mehrkosten.

Reklamation
Sollten Sie während Ihres Aufenthalts Grund zur Beschwerde haben, setzen Sie sich bitte zuerst mit dem Vermieter oder den Verantwortlichen der Ferienwohnung in Verbindung. Viele Dinge lassen sich schnell zu Ihrer Zufriedenheit beheben. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.

Haftung des Vermieters
Der Vermieter haftet im Rahmen seiner Sorgfaltspflicht - für die Richtigkeit seiner Leistungsbeschreibung
- die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Vermieterleistung

Der Vermieter haftet nicht für:
- Diebstahl oder Verlust während oder infolge eines Aufenthaltes
- Defekte oder außer Betrieb gestellte technische Geräte, soweit ihm diese nicht bekannt waren oder
   bekannt wurden.

Aufsichtspflicht
Die Aufsichtspflicht über die Kinder des Mieters bleibt immer beim Mieter. Der Vermieter übernimmt keine Haftung für die Verletzung der Gästekinder während Ihres Aufenthalts auf der Spielterrasse oder im Garten des Vermieters.

An- und Abreise
Soweit nichts anderes vereinbart wurde, gilt als Anreisezeit ab 15°° Uhr. Die Abreise hat bis 11°° Uhr zu erfolgen.

Rechtsunwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der rechtsunwirksamen. Bestimmung tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

Gerichtsstand und Gerichtsort:
Gerichtsstand und Gerichtsort ist Cochem.

Stand: 26.02.2008

zurück